Juni 29, 2023 5 min lesen.

Suchen Sie nach Ideen, wie Sie weniger ausgeben können?

 

Würde es Ihnen helfen, mehr zu sparen, um mehr Projekte zu verwirklichen? Ich werde Ihnen 32 Tipps mitteilen, wie Sie den Monat mit mehr Geld im Portemonnaie abschließen können.

32 Tipps, wie Sie weniger Geld ausgeben können.


1. Stellen Sie Ihr Budget auf.


Es ist immer leicht, zu viel auszugeben, wenn man keine klare Vorstellung davon hat, welche Grenzen man sich jeden Monat setzen möchte. Nehmen Sie sich die Zeit, ein ideales und realistisches Budget festzulegen, indem Sie überflüssige Ausgaben streichen.


2. Verwenden Sie die Umschlagsmethode.


Ich kann es nicht oft genug wiederholen, aber das Umschlagsystem ist bei weitem die beste Methode, um zu lernen, sich selbst zu begrenzen. Nehmen Sie einen Budget-Ordner zur Hand und legen Sie los!



3. Setzen Sie sich finanzielle Ziele.


Wir haben bereits in einem Artikel darüber gesprochen, wie wichtig es ist, sich Ziele zu setzen. Wenn Sie ein Ziel vor Augen haben, werden Sie es im Auge behalten und nicht für Dinge ausgeben, die Sie von diesem Ziel abbringen würden.


4. Setzen Sie sich Prioritäten.


Bevor Sie eine Ausgabe tätigen, sollten Sie sich vergewissern, dass Sie alle Ihre Prioritäten geklärt haben. Welche Prioritäten sind das? Es liegt an Ihnen, sie zu bestimmen!


5. Planen Sie Ihre Ausgaben.


Organisation ist eine magische Sache. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, die Ausgaben zu planen, die Sie in einem Monat tätigen, und sich so gut wie möglich daran halten, gibt es keinen Grund, warum Sie am Ende nicht Geld sparen sollten.

 

6. Sich ein Budget für Ausgaben einräumen.


Um weniger auszugeben, muss man sich von Frustration befreien. Oft ist es das Gefühl der Entbehrung, das das Bedürfnis, später Geld auszugeben, steigert. Gönnen Sie sich immer ein Budget für Ihre Vergnügungen.


7. Stellen Sie sich Haushaltsherausforderungen.


Budget-Challenges helfen Ihnen dabei, mit Spaß zu sparen und innerhalb eines Zeitlimits zu sparen. Wenn Sie sich auf eine Budgetherausforderung konzentrieren, werden Sie Ihr Geld nicht ausgeben wollen, sondern es stattdessen für diese Herausforderung verwenden.



Sehen Sie sich alle unsere Budget-Herausforderungen an.

 

8. Lernen Sie, bewusst einzukaufen.


Bewusstes Einkaufen ist eine Vorgehensweise, die Sie sich aneignen sollten, vor allem wenn Sie regelmäßig Impulskäufe tätigen. Es geht darum, sich so weit wie möglich zurückzunehmen, indem Sie sich Fragen stellen und Ihren zukünftigen Kauf detailliert beschreiben, um zu entscheiden, ob er sich lohnt oder nicht. Dadurch werden mehr Ausgaben vermieden.


9. Erhöhen Sie Ihre Ersparnisse


Wenn Sie Ihre Ersparnisse jeden Monat erhöhen, zwingen Sie sich dazu, weniger auszugeben, da Sie mehr zurücklegen.



10. Planen Sie Ihre Mahlzeiten.


Der Supermarkt ist der Ort voller Versuchungen, den Sie am häufigsten betreten. Bevor Sie einkaufen gehen, sollten Sie Ihre Mahlzeiten für die Woche und die dazugehörige Einkaufsliste planen. So sparen Sie garantiert Zeit und Geld.

 

11. Kochen Sie zu Hause


Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass es billiger ist, kochen zu lernen, als fast jedes Mal auswärts essen zu müssen. Ich weiß, dass einem manchmal die Zeit fehlt, aber wenn man einen selbstgemachten Burger in einem Restaurant kauft, kann man ihn zur Not auch zu Hause selbst machen, oder?


12. Essen Sie ausreichend


Zu kleine Mahlzeiten machen hungrig und führen dazu, dass Sie mehr Geld für Knabbereien in letzter Minute ausgeben, um Ihren Heißhunger zu stillen. Essen Sie gesund und ausreichend, damit Sie in der nächsten Stunde nicht wieder Lust auf Essen haben.



13. Kaufen Sie gebraucht ein.


Ich nehme an, dass Sie das bereits wissen, aber es ist immer gut, daran zu erinnern, dass Second-Hand-Artikel manchmal ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis haben können als Neuware.


14. Kaufen Sie in großen Mengen.


Wenn Sie einkaufen gehen, bezahlen Sie meist auch die Verpackung. Außerdem kann man bei Großpackungen nur die Menge nehmen, die man wirklich braucht, was zwangsläufig zu einem niedrigeren Preis führt.


15. Bauen Sie Ihre eigenen Kräuter an.


Kräuter brauchen wir alle und sie lassen sich sogar auf dem Balkon anbauen. Wenn Sie Ihre eigenen Kräuter anbauen, müssen Sie keine Kräuter kaufen, was eine Ausgabe weniger in Ihrem Budget bedeutet.

 

16. essen Sie weniger Fleisch



Fleisch ist der teuerste Posten in Ihrem Einkaufswagen. Wenn Sie weniger ausgeben wollen, fangen Sie damit an, die Portionen zu verkleinern, damit es für Sie billiger wird.




17. Stellen Sie sich der Herausforderung, einen Monat lang keine Ausgaben zu tätigen.



Die Herausforderung, einen Monat lang nichts auszugeben, kann schwierig sein, aber sie lohnt sich, wenn Sie viel Geld sparen wollen. Zwangsläufig müssen Sie sich mental darauf vorbereiten.



18. Geben Sie Happy Hours den Vorzug.



Man denkt nicht oft genug daran, aber viele Menschen, die gerne etwas trinken gehen, verpassen die Happy Hour eine halbe Stunde zu spät.




19. Kündigen Sie Abonnements, die Sie nicht benötigen.


Wir vergessen allzu oft, bei unseren Paketen und Abonnements auf die Schaltfläche "kündigen" zu klicken. Wenn Sie nicht mehr unnötig Geld verlieren wollen, kündigen Sie Abonnements, die Sie nicht benötigen.



20. Verwenden Sie einen Gewohnheitstracker.


Um Ihre Gewohnheiten zu ändern, können Tracker ein sehr nützliches Werkzeug sein. Mit ihnen können Sie Ihr Verhalten nachverfolgen und sich an Ihre Ziele halten.

 

21. Den Schlussverkauf voraussehen


Der Schlussverkauf findet zu einem festen Termin im Jahr statt, und doch antizipiert man ihn nie. Wenn Sie die Entscheidung treffen, sich überraschen zu lassen, geben Sie Geld für unnötige Dinge aus. Bereiten Sie sich vor und suchen Sie frühzeitig!


22. Sich beschäftigen


Manchmal gehen wir einkaufen, um die Langeweile zu überspielen. Wenn Sie Aktivitäten finden, die für Sie ausreichend erfüllend sind, werden Sie nicht versuchen, eine Leere durch Shopping zu füllen.


23. Essenslieferungen einstellen


Wenn man sich zu oft Essen liefern lässt, verliert man die Freude daran, hin und wieder eine schöne warme Mahlzeit nach Hause geliefert zu bekommen. Es wird zu einer Gewohnheit, die viel Geld kostet.


24. Kostenlose Aktivitäten finden


Im Stadtzentrum auszugehen ist der beste Weg, um Geld auszugeben. Finden Sie stattdessen Aktivitäten außerhalb, oft kosten sie weniger oder sogar gar nichts.



25. Vermeiden Sie verspätete Zahlungen.


Wenn Sie eine Rechnung oder eine andere Art von Zahlung überfällig sind, können in der Regel Gebühren auf die Rechnung aufgeschlagen werden. Bezahlen Sie so oft wie möglich pünktlich.

 

 

26. Wechseln Sie Ihre Abonnementangebote regelmäßig.


Wenn sie ein Abonnement abschließen, sind Kunden viel zu sehr an Dienstleistungen gebunden, wenn sie anderswo etwas Besseres finden können. Lassen Sie die Konkurrenz spielen.



27. Regelmäßig eine Übersicht über die Ausgaben erstellen.


Wenn Sie am Ende des Monats nicht wissen, was Sie ausgeben, wie wollen Sie dann Ihre Ausgaben reduzieren? Ziehen Sie regelmäßig Bilanz über Ihren Monat.



28. Gehen Sie ohne Ihre Bankkarte aus.


Wenn Sie ausgehen, nehmen Sie etwas Bargeld mit und lassen Sie Ihre Bankkarte zu Hause. Sie werden keine andere Wahl haben, als sich auf das zu beschränken, was Sie besitzen.



29. Kaufen Sie im Drive ein.


In den meisten Supermärkten ist der Drive-In ein kostenloser Service und die Preise sind dieselben wie im Supermarkt. Wenn Sie im Drive-In einkaufen, sparen Sie Zeit und stellen sicher, dass Sie nur das kaufen, was Sie wirklich brauchen.

 

 

30. Testen Sie die Kakeibo-Methode


Kakeibo ist eine japanische Wirtschaftsweise, die extrem sein kann, aber dabei hilft, die Art und Weise, wie man konsumiert und kauft, neu zu strukturieren, indem man jeden noch so kleinen Kauf im Monat plant. Es ist nicht einfach nur eine Planung, sondern es gibt eine ganz bestimmte Methodik, die ich Ihnen hier erkläre.


31. Identifizieren Sie Ihre Wünsche von Ihren Bedürfnissen.


Wann ist Ihr Kauf durch ein Bedürfnis gerechtfertigt und wann wird er ein Verlangen befriedigen? Identifizieren Sie dies, denn oftmals brauchen Sie nichts, wollen aber alles. Wenn Sie daran arbeiten, werden Sie lernen, weniger auszugeben.



32. Besuchen Sie den Blog von Budgetplaner.


Suchen Sie nach weiteren Tipps, wie Sie Ihr Budget besser verwalten und aufhören können, Ihr Geld zu verschwenden? Schauen Sie auf unserem Blog vorbei und entdecken Sie unsere erhabene Kollektion!

 

Das Einkaufsbudget in der Partnerschaft richtig verwalten

 

 

Das Einkaufsbudget in der Partnerschaft richtig verwalten

 Um Ihr Budget zu verwalten, finden Sie hier unsere Kollektion von Budgetplaner und Budgetplaner im PDF-Format sowie unsere Blogartikel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.